Verhaltenskodex – Al-Rahman

Kategorien: Statuten,Verein

Uns der Hauptbotschaft «keine Gottheit ausser Gott» unterwerfend (lā ilāha illa-llāh; 3:18, 37:35, 39:3, 39:36, 47:19), begegnen wir uns geschwisterlich, wohlwollend, respektvoll und bescheiden.

In der Weisheit, dass niemand ausser Gott die Wahrheit kennt und wir selbst im Irrtum sein könnten, streben wir folgendes Verhalten im Verein als auch privat an:

  1. Respektiere alle Menschen, unabhängig ihres Namens, Alters, Aussehens, Glaubens, Geschlechts, ihrer Hautfarbe, Herkunft, Gemeinschaft, Fähigkeit, Status, Qualifikation oder sexuellen Ausrichtung und lasse dich nicht zu unfairen Handlungen hinreissen (2:62, 3:113, 4:124, 5:8, 5:48-49, 5:69, 16:97, 30:22, 42:15, 45:14-15, 49:13).
  2. Halte dich fern von Beleidigungen, Lügen, Vorwürfen, Gegenvorwürfen, Herabsetzungen und Verbreitung von Unwahrheiten (6:108, 10:59, 22:30, 24:11-12, 24:15-20, 49:6, 49:11-13, 61:1-3, 72:5). Meide unnötiges Geschwätz (25:72, 28:55, 31:6).
  3. Halte Gedanken und Körper rein und unter Kontrolle (3:29, 3:134-135, 4:140, 9:74, 9:103, 9:108, 11:5, 22:46, 24:30, 25:63, 27:74, 28:69, 29:49, 39:7, 40:19, 41:34-36, 42:36-43, 56:79). Achte auf eine saubere und angemessene Bekleidung (7:26, 24:31), die bei Versammlungen ruhig schön und feierlich sein darf (7:31-32). Sprich bescheiden, tiefgründig und bedacht (2:225, 4:63, 5:89, 17:37, 23:3, 31:18-19).
  4. Halte dich fern von Wegen, die Mauern errichten, statt Brücken bauen (3:102-105, 4:94, 4:148, 6:159, 30:32, 42:14, 49:10), sei aber dialogbereit (39:18). Sei in menschlicher Hinsicht ein Vorbild und pflege höfliche, schöne Umgangsformen (2:83, 3:104, 4:86, 14:24-26, 16:125, 17:53, 17:110, 25:74). Sprich mild, ehrerbietig, liebenswürdig und sanft (3:159, 17:23, 17:28, 20:44). Hilf Schwächeren und Hilfsbedürftigen (4:36, 9:60, 17:26, 24:22).
  5. Gehe achtsam mit der Natur, den Räumlichkeiten und Materialien um (2:164, 15:19-20, 20:53-54, 44:38-39, 80:24-32). Hinterlasse keine Abfälle.
  6. Engagiere dich im Streben nach dem innigsten Zustand der Gottergebenheit, vollbringe Handlungen, die dir und der Erde nützen (2:205, 30:41, 42:30-31, 67:1-2). Sprich mutig, gerecht und die Wahrheit (3:17, 30:27, 33:70, 6:152).
  7. Nütze dir selbst durch das Praktizieren dieser Verhaltensregeln, die von allen Mitgliedern verinnerlicht werden (2:44, 3:104, 3:110).
  8. Gravierende Verstösse gegen die Verhaltensregeln können zum Ausschluss aus dem Verein führen. Siehe auch die Statuten und die Vereinsgrundsätze.